Mittelalterfest in Mödling-Sonntag

Auch der letzte Tag des Festes war gut besucht und am Nachmittag flanierten viele Familien auf dem Fest von Stand zu Stand. Heiß begegehrt war die Kinderschminke, so daß sich einige Tiger, Schmetterlinge und Ritter auf dem Fest tummelten. Es waren sehr viele Aktivitäten geboten für Kinder, was dieses Mal…

weiterlesen

Lagerleben mit den Milites Audaces

Der neu gegründete Verein MILITES AUDACES lud zu einem privatem Lagerwochenende im Waldviertel. Dem Ruf folgten die „Urgesteine“ BURGENSIS  ZEMEDELICE und natürlich der DEUTSCHE ORDEN 1250. Solch eine Kombination verheißt natürlich nicht nur gekonnte Darstellung, sondern auch viel Spaß, Gemütlichkeit und gutes Essen. (!) Nebst einem internen Bogenturnier, Schwertkampfübungen entputte…

weiterlesen

Mittelalterfest in Mödling

Das Mödlinger Fest ist ein kleines feines Fest rund um wunderschöen Othmarkirche im Ortskern samt Karner. Somit ist man gleich in der richtigen Stimmung für das Fest. Der Platz ist gut aufgebaut mit der Bühne und Lagergruppe und dem Platz vor der Kirche mit dem leiblichen Wohl. Das Programm ist…

weiterlesen

St. Anna im Felde

Wer die Kirche sucht wird in Pöggstall fündig. Die Kirche ist im Friedhof des Ortes und während der Landesausstellung offen. Was ich auch nicht wusste, Pöggstall wir das „Meran des Waldviertels“ genannt auf Grund seines milden Klimas, da der Ort auf einer Seehöhe von 462 m liegt und im Norden…

weiterlesen

Ein eigenartiger Ort

Wirklich ein eigenartiger Ort. Vor einem Jahr bin ich beim wandern im Waldviertel regelrecht über diesen Platz gestolpert, oder vielmehr über die äußere Begrenzungsmauer. Schon war mein fotografischer Instinkt geweckt. Seitdem habe ich recherchiert, die „alten“ und den „neuen“ Waldbesitzer befragt, mit Nachbarn gesprochen deren Grünstücke unmittelbar an dieses eigenartige…

weiterlesen

Schloss Pöggstall – Alles was Recht ist

Mitten im Stadtzentrum thront das gleichnamige Schloss Pöggstall, dessen Kern aus dem 13. Jh. stammt. Durch Kaspar von Roggendorf erfolgte Ende des 15. Jh. der Ausbau in ein Renaissance-Schloss. Das Schloss war lange Zeit im Besitz der Maissauer, die in diesem Raum viele Besitzungen hatten. Von 1795 – 1919 war…

weiterlesen

1. Druidenfest auf der Ruine Gars

Das 1.Druidenfest mußte beim ersten Termin verschoben werden auf Grund des schlechten Wetters. Diesmal gelang das Fest mit Hilfe unseres Schamanen noch zu retten. Die Gewitterfronten sind an uns vorbei gezogen und wir konnten in den Ruinen des Babenberger Schlosses weiterfeiern. Das Programm reichte von Vorträgen von Weisen und Querdenkern…

weiterlesen