Römerfestival Carnuntum 2016

Das ist eines dieses Feste wo man nicht mehr nach Hause gehen möchte!

An drei aufeinader folgenden Wochenenden findet beim Römerfestival  an drei verschiedenen Standorten, die mit einem kostenlosen Buss-Shuttel besucht werden können eine “Museeumsbelebung” der besonderen Art statt. Wobei ich gestehen muss, das ich es nur geschaft habe die Darbietungen im Römischen Stadtviertel zu besuchen. Die zahlreichen Programmpunkt alleine in diesem Bereich füllen ein Tag, obwohl ja an den nächsten Wochenenden noch Zeit ist, auch das Amphitheater der Mitlitärstadt und das Museeum zu besuchen. Zahlreiche römische Legionen aus dem In.- und Ausland in ihren Lagern konnten besucht werden, obwol der Ausdruck “Lager” durch “Zeltstädte” zu ersätzen wäre. Dazwischen in friedlicher Harmonie, die Zelte der “Barbaren-Gruppen”.  Handwerk in Vollendung und römische Kampfeskunst liesen die interessierten Besucher innenhalten und neues Wissen und vielleicht Verständniss mit nehmehn.

Und im Zentrum die Gebäudekomplexe des Museeums. Dazu möchte ich einfach nur sagen: besuchen !

Tafel_ArealplanFMC_1400x800

http://www.carnuntum.at/de

Noch am 4./5.06 und 11./12.06.2016

Bilder vom Samstag

 

Kommentare sind geschlossen.