PRUNKWAGEN UND HIRSEBREI

Unter dem Motto: “PRUNKWAGEN UND HIRSEBREI” versuchen 3 Familien 2 Wochen lang nicht nur das Museum zu beleben und den Besuchern das Leben unserer Vorfahren zu vermitteln.

Unter der wissenschaftlichen Leitung von Frau Mag. Dr. Jutta Leskovar vom OÖ. Landesmuseum wird auch der Frage nachgegangen ob Menschen der Gegenwart noch so leben wie ihre Vorfahren vor 2.500 Jahren.

Die „Urfamilie“ ist bereits den 7. Sommer im Keltendorf anzutreffen. Da die Tochter der „Sippe“ bereits als Baby krabbelnd das Dorf erkundet hat und dann regelmäßig mit den Eltern jeden Sommer einige Wochen als Keltin lebte, kann sie zurecht die Gehöfte als „ihr“ Dorf bezeichnen und meinte auf die Frage ob ihr etwas fehlen würde nur: „Nein überhaupt nicht. Es ist voll cool hier. Hier kann man Sachen machen die man Zuhause nieeee machen könnte,“

Einige persönliche Eindrücke könnt ihr hier sehen.

Kommentare sind geschlossen.