Nacht der keltischen Feuer

In der myhstischen Athmosphäre der Fackelbeleuchtung und im Schein der Lagerfeuer konnten sich die zahlreichen Besucher des Zeitgeschichte Dorfes im Schloss Asparn ein hautnahes Bild über das Leben der Kelten machen. Bei vielen Stationen und vorallem in den belebten Gebäude wurde Handwerkt vorgeführt und Wissen vermittelt. Leuchtende Kinderaugen und ein allgegenwärtiger “AHA-Effekt” machten diese Veranstaltung zu einer besonders gelungenen. Das Highlight des Abends waren  natürlich die beiden vorgeführten Gesichten aus dem Leben eines keltischen Clans. Zwei verschiedene Geschichten wurden beinahe bühnenreif mit viel Wortwitz präsentiert……zumindest bei der keltischen Version der Wahl des Hochkönigs wurde die Wahl weder verschoben noch beanstandet.

http://www.mamuz.at/de

 

 

Kommentare sind geschlossen.