Wikingersippe Norrvargar

Wir selbst nennen uns zwar „Svear“, werden aber von Fremden als „Wikinger“ bezeichnet .

So sind wir eine familiäre Wikingersippe des neunten Jahrhunderts christlicher Zeitrechnung, die im Gebiet des Mälarensees lebt.

Dies ist der drittgrößte See im heutigen Schweden, welcher zu unserer Zeit aber noch eine Bucht der Ostsee war.

Unsere Sippe bewohnt und bewirtschaftet dort am Südostufer ein paar Gehöfte aus Langhäusern. In einer großen, mit geschnitzten und bemalten Tierköpfen und Ornamenten reich verzierten Halle werden unsere Versammlungen und Feste abgehalten.

Verschiedene Gebrauchsgegenstände aus Eisen, Bronze, Schafwolle, Ton, Holz und Knochen stellen wir in einer Schmiede, einem Webhäuschen und einigen kleineren Hütten selbst her.

Mehrmals im Jahr setzen wir mit unseren kleinen Langbooten zur Insel Björkö über.

Dort befindet sich die Handelsstadt „Birka“ mit vielen Häusern und Werkstätten. Händler und Handwerker haben sich hier zahlreich angesiedelt.

Unsere Sippe ist in der Stadt gut bekannt. Wir besitzen eine Parzelle am Rand der Siedlung. Dieses Grundstück ist eingezäunt und auf einem Bohlenweg zu erreichen. Hier verkaufen und tauschen wir unsere Waren.

Auf unserem Grundstück steht kein Gebäude, denn hier in Birka wohnen wir in unseren mitgebrachten Zelten und bieten unsere Waren in Unterständen aus Segeltuch feil.

Die ständigen Bewohner der Stadt machen gerne Geschäfte mit uns, da wir neben selbst hergestelltem Handwerk auch Nahrungsmittel wie Trockenfleisch, Stockfisch, Eier, Kräuter und lebende Hühner anbieten.

Seit 2014 ziehen wir als Lagergruppe durch die Lande und zeigen auf Mittelalter-Veranstaltungen Gegenstände, die wir selbst hergestellt haben.

Lederarbeiten: Gürtel- und Handtaschen, Messer- und Saxscheiden, Gürtelriemen,…

Holzarbeiten: Zeltgerüste, Betten, Tische, Bänke, Truhen, Regale Laternen, Taschenbügel, Schmuck,…

Textiles: Gewandungen, nadelgebundene Hauben, Socken Fäustlinge,Taschen, Stickereien,…

Metallarbeiten: Saxe, Messer, Feuersägen, Bratroste, Schmuck,…

Geweih- und Hornarbeiten: Messer-, Sax- und Werkzeuggriffe, Perlen, Trinkbecher, Kämme,…

Beim Schaukochen wird mittags mit authentischen Zutaten möglichst nach alten Rezepten aufgekocht. (Nur für den Eigenbedarf)

Wir heißen das Publikum zu Führungen im Lager stets herzlich willkommen.

Mutige dürfen sich beim Messer-, Axt-, und Speerwerfen beweisen.

Für Kinder bieten wir gratis Birken-Dosenschießen an.

2016 sind wir hier zu finden:

02. -04. September in Purgstall

24. – 25. September in Laxenburg

01. – 02. Oktober in Laxenburg

https://www.facebook.com/norrvargar/

Kommentare sind geschlossen