Crashcourse Mittelhochdeutsch – Sprache und Kultur des Mittelalters

Datum/Zeit
Date(s) - 20.06.18
17:00 - 18:30

Veranstaltungsort
VHS Amstetten

Veranstalter
VHS Amstetten

Kategorien


Mittelhochdeutsch zu lernen bedeutet in den meisten Fällen sich intensiv mit der Grammatik auseinander zu setzen. Dass man diese ausgestorbene Sprache allerdings auch wie eine lebende Fremdsprache lernen kann, zeigen die Autoren des angegebenen Kursbuches. Dabei ist es selbstverständlich wichtig, auch einen Blick auf die kulturellen und sozialen Rahmenbedingungen des Mittelalters zu werfen. Die Teilnehmer sollen von Beginn an dazu ermutigt werden einfache mittelhochdeutsche Texte zu lesen, wobei besonderes Augenmerk auf der Aussprache liegt, die durch entsprechende Übungen trainiert wird. Weiterführende Informationen und Übungen werden den Kursteilnehmern als Handouts bzw. elektronisch zur Verfügung gestellt.

Kursbuch: Klaus Peter Wegera et a1., Mittelhochdeutsch als fremde Sprache. Eine Einführung für das Studium der germanistischen Mediävistik (Berlin 3. Auflage 2016) [Listenpreis: € 20,60 – nicht in im Kursbeitrag inkludiert].

Die Kursanmeldung erfolgt über die VHS Amstetten.

0 Termin Ical

Kommentare sind geschlossen