Relax an der Au

Wo: 48.142956, 13.998557

Parken: entlang der Traunuferstrasse

„Ursprünglich war es ja nur eine Art Ablenkung“, sagt Juraj Lörinc, der geniale Erbauer von Relax an der Au“ einem wundersamen Ort inmitten der verwilderten Traunau. Ein halb verwachsener schmaler Trampelpfad führt geradewegs zu diesen magischen Ort. Schon bald wird der Pfad zu einem Weg der gesäumt mit unzähligen Objekten durch die Au führt. Viele Skulpturen sind nicht sofort zu erkennen, da sie kunstvoll in die natürliche Umgebung eingearbeitet sind. Kein Wunder, verwendet Juraj Lörinc auch ausschließlich natürliche Materialien die in der Umgebung zu finden sind. Klingt einfach, ist es aber nicht. Ganz im Gegenteil! Das Erkennen von Formen und Farben und die Kombination ist eine der besonderen Fähigkeiten des Künstlers.

Seit rund 4 Jahren gestaltet Juraj Lörinc die Au. Anfänglich wurden die fragilen Objekte von betrunkenen Jugendlichen zerstört, aber sogar sie dürften erkannt haben, das dieser Ort etwas besonderes ist. Im laufe der Jahre wurde der Ort so bekannt, das in einigen Welser Schulen der Besuch der Installationen schon zum fixen Bestandteil des Unterrichts wurde. (Kunst und Wandern)

Es bleibt zu hoffen, das die Stadt Wels erkennt welchen künstlerischen Schatz sich unmittelbar vor den letzten Häusern der Stadt befindet, und wie wertvoll dieser Ort als Naherholungsgebiet ist. Einige Hinweisschilder wären da schon einmal ein guter Beginn, das zumindest die steigende Zahl der Besucher diesen Ort überhaupt findet.

Wenn sie Interesse an diesen besonderen Objekten haben, ihren Lebensbereich mit Kunst verschönern wollen oder Gallerist mit dem Hang zum Besonderen sind……dann:

https://www.facebook.com/Juraj-L%C3%B6rinc-863640750448621/

oder auch hier:

https://www.facebook.com/groups/1396054690719444/

an einem Novembertag

auch vom selben Baumeister und Künstler

Kommentare sind geschlossen