Mittelalterfest auf der Burg Rotenstein in Holici/SK

Nachdem ich immer die Videos und Fotos von der Agentur Hector im Netz gesehen habe, wollte ich mir das Mittelalterfest in der Slowakei selbst ansehen. Die Burg bzw. das Schloss liegt nicht weit von Bratislava entfernt in einer ehemalig sehr reichen Stadt aus dem 13. Jh. Es war zu Zeiten Maria Theresias ein Kaiserschloß und von diente immer zur Sicherung der Grenzen gegen Überfälle, weshalb es noch immer einen erhaltenen Wassergraben hat, der die Burg umschließt. Der Wassergraben hat es in sich. Er kann umrudert werden, da auch Leihboote vor Anker liegen. Bei der Hitze am heutigen Samstag sind einige auf die Idee gekommen sich in der Nähe des Wassers auf zu halten. Die Akteure des Ritterturniers verdienen meinen vollen Respekt. Als Besucher und Zuseher gerieten wir schon ins Schwitzen ohne Bewegung und mit der vollen Rüstung in der prallen Sonne hoch zu Ross ein Turnier bestreiten ist wieder etwas anderes. Im Burggraben waren die Lagergruppen und die Vorführungen mit der Bühne und Kampfvorführungen. Sehr gut war die Sicht auf alle Vorführungen, da die Vorführungen im Graben stattfanden, konnten auch oben die Besucher bequem zusehen und es herrschte kein Gedränge um die besten Plätze. Das Gedränge gab es überhaupt nicht, was eine sehr angenehme Überraschung war. Obwohl sehr viele Besucher waren, verteilten sie sich über das ganze Gelände und auch bei den Ständen tobte keine wilde Schlacht ums Essen oder Getränke was verständlich bei den Temperaturen wäre. Jeder wartete brav in der Schlange, da genug Auswahl an Ständen ist, waren auch die Schlangen übersichtlich. Das Fest an sich ist sehr gut organisiert oder sind die Slowaken disziplinierter. Es reichten 2 Parkplatzanweiser vor dem Schloß um der Autofahrer Herr zu werden und auch beim Turnier oder denen anderen Veranstaltungen setzten sich die Kinder und Erwachsenen in den vorderen Reihen und der Rest konnte auch noch was sehen. Für die Kinder waren sehr viele Aktionen, von klassischem Kasperlbühne bis gegenseitig mit Schaumstoffschwerten-Ritterkämpfe bis Reiten. Ein sehr gelungenes Fest, das nach weiteren Besuchen verlangt.

Kommentare sind geschlossen