Mittelalterfest Gosau

Ein kleines feines Mittelalterfest wurde da im Salzkammergut vom „Volk von Leua“ und dem Heimatmuseum Gosau veranstaltet. Im hinteren Gosautal, in den Bergen gut versteckt, kaum beworben und natürlich nicht beschildert war das Fest schlussendlich doch gefunden. Der nächste Eindruck war eine 2 Euro Parkgebühr am ohnehin überfüllten Parkplatz, aber die Besucher wurden 500 tiefer ins Tal zur nächsten Parkmöglichkeit weiter geleitet.

Auf Nachfrage gäbe es ja eigentlich einen Shuttelbuss von Gosau(city) ???…und sogar eine Pferdekutsche sollte im Einsatz sein…nur wissen sollte man davon. Endlich mal ein Stück „authentische Anreise“ mittels Kutsche zum Fest?….

Und Plakate gab es eigentlich auch, nur wurden diese scheinbar vom Nachbarn, der auch eine Veranstaltung hatte……..ähm ….nicht so gern gesehen.

Das Ambiente des Heimatmuseums, die Berge und die Wälder drum herum, ein Badeteich am Festgelände und direkt vorm Zelteingang, überstrahlte alles ….und eine sehr gute Vollkontaktvorführung (Buhurt) des „Volkes von Leua“ und den „Nebelkrähen“ lies naturgemäß das Fotografenherz höher schlagen, darum gibt’s die meisten Bilder auch davon.

Kommentare sind geschlossen