Der Wackelstein von Langschlag

WO:  48.587738, 14.891102

Ein imposantes Naturdenkmal befindet sich unweit der Gemeinde Langschlag zwischen Karlstift und Groß Gerungs.

Durch sanfte Wiesen.- und Waldhügel führt der sogenannte Steinwanderweg. Für die rund 12 Kilometer werden rund 4 Stunden Wegzeit beanschlagt. Geanuere Informationen und eine broschürte Wanderkarte bekommen sie in der Gemeinde Langschlag: http://www.langschlag.at/

 

Die ganze Wanderung ist höchst interessant und sehr empfehlenswert. Die Orte und Plätze der Wanderung können mit entsprechender Ausrüstung auch im Winter erwandert werden, wobei ich in der Gegend schon heftige Schneeverwehungen erlebt habe. Einen besonderen Platz dieser Steinwanderung möchte ich hier vorstellen. Die Nummer DREI auf der Karte: der sogenannte Wackelstein. Mit einigem Kraftaufwand kann man den Stein zum wackeln bringen, ob dies ein Teil archaischer Bräche und Riten war, kann man nur vermuten. Gegenwärtig ist der gesamte Hügel geomantisch recht interessant. im  speziellen der Wackelstein selber, aber auch um die anderen Steine an diesen Ort ist eine verstärke “Strahlung” wahrzunehmen. Auf alle Fälle einen Besuch wert.

Weitere interessane Orte und Wanderungen finden sie hier: http://www.taterman.at/category/codex/mystische-orte/

thumbnail of 220790900_1

Kommentare sind geschlossen