Das unbekannte Frühmittelalter – Donau- und Wolgabulgarien

Der Staat Bulgarien, auf dem Balkan gelegen, ist erst durch den EU-Beitritt auch in Österreich zu einer gewissen Bekanntheit gekommen. Und für Außenstehende ist heute kaum zu glauben, welche Bedeutung Bulgarien einst hatte.

Der erste bulgarische Staat etablierte sich im Jahr 632 im Norden des schwarzen Meeres, unter dem ersten bulgarischen Kann Kubrat aus verschiedenen Stämmen, die einst zum Imperium der Hunnen und Awaren gehörten. Doch kaum 30 Jahre hielt der Staat des Kan Kubrat, aufgrund eines anderen Volks aus dem Osten, den Chazaren. Das Volk der Bulgaren wurde unter den 5 Söhnen des KanKubrat aufgeteilt, die sich nun in verschiedene Richtungen zerstreuten.

Einer der Söhne zog nach Südwesten auf dem Balkan, wo er im Jahr 679 nach einer Schlacht gegen die Byzantiner, die die Byzantiner fatal verloren, den Donaubulgarischen Staat gründete, den man noch heute als Bulgarien kennt, während ein anderer Sohn nach Norden entlang der Wolga zog, sich mit seinem Volk am Zusammenfluss von Kama und Wolga ansiedelte und so Wolgabulgarienbegründete.

Trotz der zum Teil noch immer spürbaren gemeinsamen Wurzeln, entwickelten sich die 2 Staaten sehr unterschiedlich. Während sich die Wolgabulgaren zum Islam bekannten, eine Turksprachesprachen und ihren Staat zu einem Handelszentrum und mächtigen Gegner der Kiever Rus entwickelten, übernahmen die Bulgaren an der Donau die Sprache der Slawen, etablierten eine europäische Großmacht auf dem Balkan die es mit Byzanz aufnahm, und mit dem Übetritt zum Christentum, etablierten sie sich zu einem slawischen kulturellen Zentrum, das auch die kyrillische Schrift hervorbrachte.

 

Bildquellen: http://ikkar.blogspot.com/2009_08_01_archive.html – 16.1.2011 – 12:01 und  „Другата България на Волга – изгубената цивилизация“ von Dr. Georgi Vladimirov; S22

 

Für mehr Informationen über einen hier kaum bekannten Aspekt des Frühmittelalters, kann man den eigentlichen Artikel hier lesen:

http://balkanreenactment.jimdo.com/geschichte/das-unbekannte-frühmittelalter-donau-und-wolgabulgarien/

 

Autor: Stefan „Kalojan Pascha“, „Stefan Stanulov“ Kerschbaumer

 

Cialis preise in Deutschland http://www.freieseelen.de/41779364 Cialis Generika 20mg kaufen in Deutschland.

Kommentare sind geschlossen