7.Benefiz Mittelalterfest Reifling/Judenburg

Ja, ich gestehe!

Ja, ich war zum ersten mal beim Benefiz Mittelalterfest Reifling/Judenburg!……und das war ein schwerer Fehler! Jeder der dieses Fest schon mal besucht hat weiß was ich meine, und allen die sich jetzt so ganz und gar nicht auskennen kann ich nur raten das nächste Fest (2020) in Judenburg zu besuchen.

Kaum noch auf der Autobahn und schon in einem mehr als idyllischen Tal nahe Judenburg. Rundherum Wiesen, Wälder und gemächlich grasende Kühe und dazwischen eine Menge weiße Zelte, die mir versicherten ich bin ja doch richtig abgebogen und nicht im Heimatfilm gelandet.
Schon die Wahl des Platzes lädt zum entschleunigen ein, und dann auch noch die familiäre Atmosphäre die das ganze Wochenende das bestimmende Credo war. Nichts desto trotz wurde auch g´scheit angepackt. Irgendwie schaffte die Judenburger Maiden und Recken es, alles mit einem lässigen Lächeln zu meistern.

Ihr werdet auf den Bildern sehen das der vorhandene Platz eh schon sehr gut eingeteilt war, und das einfach nicht mehr (noch nicht) Fläche zur Verfügung steht. Lagergruppen die 2020 am Fest teilnehmen möchten und etwas von diesen speziellen „Judenburgerfeeling“ erleben möchten, sei dringend geraten sich als bald anzumelden.

Eines dieser Feste mit ganz besonderen Charme, mit familiärer Herzlichkeit, genialen Gruppen und vollem Programm ist vorbei – aber bald kommt das Fest in 2020……(wie oft muss man da noch schlafen) ???

Ps: …den Ziegenwitz habe ich noch immer nicht verstanden – ich glaube ich brauche eine Nachtschulung!


Der erste Teil der Bilder zeigt ein wenig vom Lagerleben

Der zweite Teil der Bilder widmet sich den „Buhurt-Kämpfen“


Kommentare sind geschlossen