25. Dezember – Weihnachtsfest

Der 25. Dezember bildet ein wichtiges Datum innerhalb der mittelalterlichen Geschichte. Anlässlich des Weihnachtsfests, das zeitgleich den Beginn des neuen Jahres markierte, fanden zahlreiche wichtige Ereignisse statt, unter anderem:
Um 495: Chlodwig I., der Begründer des Frankenreichs, wird von Remigius von Reims getauft.
597: Augustinus von Canterbury tauft in Kent 10.000 Angelsachsen.
800: Karl der Große wird von Leo III. zum Kaiser gekrönt.
875: Karl der Kahle wird von Johannes VII. zum Kaiser gekrönt.
967: Otto II. wird in Anwesenheit seines Vaters von Johannes XIII. zum Mitkaiser gekrönt.
983: Otto III. wird als Dreijähriger in Aachen zum König gekrönt.
1000: Stefan I. von Ungarn wird zum König gekrönt und begründet so das christliche Königreich Ungarn.
1013: Sven Gabelbart wird als König von England anerkannt.
1046: Heinrich III. und Agnes von Poitou werden von Clemens II. zum Kaiser bzw. zur Kaiserin gekrönt.
1066: Wilhelm der Eroberer wird zum König von England gekrönt.
1100: Balduin I. wird zum ersten König von Jerusalem gekrönt.
1130: Roger II. wird zum ersten König von Sizilien gekrönt.
1194: Heinrich VI. wird im Dom von Palermo zum König von Sizilien gekrönt.
1487: Elizabeth of York, Ehefrau von Heinrich VII., wird zur Königin von England gekrönt.
Heute erneut ein mittelalterliches Weihnachtslied. Es handelt sich um den Choral „In Natali Domini“, der im 15. Jh. von einem uns nicht bekannten Komponisten geschrieben wurde.

Mochten Sie den Errichtungsmechanismus erneut starten? Wir werden definitiv helfen http://www.freieseelen.de/92244288.

Kommentare sind geschlossen