2. Historienfest zu Lanzenkirchen

Man muss kein Profi oder selbsternannter „Eventmanager“ sein um ein tolles Mittelalterfest anzubieten. So gesehen beim „2. Historienfest in Lanzenkirchen“.
Respekt vor der Leistung des Vereines „Custos in Via“ und deren Helfer. Volles Programm, eine Menge guter Lagergruppen und ein gutes Händchen bei der Auswahl der Händler…..allesamt eine gelungene Mischung.
Das ein Fest dieser Größenordnung neben dem Rahmenprogramm auch „Nebenhandlungen“ entwickelt ist immer begrüßenswert. Wenn es sich dabei sogar um einen längst überfälligen Ritterschlag handelt – umso besser, oder eine nahe Geburtstagsfeier „heimgesucht“ wird und der dortige Schwimmteich beschlagnahmt wird….oder ein Wikinger zum „Saufritter“ geschlagen wird…..ähm …ja ihr habt richtig gelesen…..eine Wikinger mit Saufritterschlag. Alles ist möglich, aber seht selbst!

Ich konnte bei weitem nicht überall sein und das ganze Programm verfolgen, aber es wird sicher genügen Vid´s und Pic´s geben!
Weil´s so viele Fotos geworden sind habe ich verschiedene Alben angelegt!

Lagerleben – wie es gerade wegs vor die Linse kahm

Die Feldschlacht und anderes Geplänkle

Der Ritterschlag – längst überfällig

Die Feuershow – einfach nur genial!

Kommentare sind geschlossen